Freitag, 31. August 2012

Gratinierte Feigen mit Ziegenfrischkäse

Die Feigenzeit ist kurz, leider. Deswegen habe ich am letzten Sonntag spontan, als ich ein paar pfälzer Feigen mitgebracht bekam, diese Käsegang zwischen Hauptgang und Dessert geschoben. Feigen mit etwas Ziegenkäse, Thymian, Honig und Rotwein. So einfach und doch so gut. Eigentlich braucht man dafür kein Rezept. Hier trotzdem die Version vom letzten Sonntag:


Zutaten:
4 Feigen
4 Thymianzweige
4 Tl Honig (Kastanie oder Wald)
150 g Ziegenfrischkäse
50 ml Rotwein
schwarzer Pfeffer grob
50 ml Rotwein
 
Backofen auf 200 ° C vorheizen.
 
Die Feigen überkreuz einschneiden und aufdrücken. In jede Feige je ein Thymianzweig stecken und mit 1/4 von dem Ziegenfrischkäse füllen. Die Feigen in eine Auflaufform setzten, den Rotwein angießen und mit je 1 Tl Honig beträufeln. 
 
10 min im Backofen gratinieren (nach Wunsch gegen Ende noch den Flächengrill zuschalten).
 
Die Feigen aus dem Ofen nehmen auf 4 Teller verteilen und etwas scharzen Pfeffer darauf mahlen. 

Kommentare:

  1. Toll! Das ganze Menu ist wirklich sehr schick! Kompliment an die Köchin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke !

      Ich kann das Kompliment zurückgeben ;-) deine Seite ist für mich immer eine Inspirationsquellen

      Löschen