Donnerstag, 13. September 2012

Lammcarree Sommergemüse Polenta von frischem Mais

Die Polenta von frischem Mais geht auf Ottolenghi zurück. Da es auf dem Markt gerade frische Mais zu kaufen gab wanderte der gemeinsam mit bunten Paprika und grünen Buschbohnen in den Einkaufkorb. Das Fleisch wurde gegrillt und danach mit einem Kräuterwürzöl bestrichen. Die Polenta war ein klein wenig zu flüssig aber geschmacklich ein absolutes Highlight.
 
 
Zutaten Fleisch:
900 g Lammcarree
1 Tl Rosmarin (feingehackt)
1 Tl Thymian (feingehackt)
1 Tl Knoblauch (feingehack)
Salz, Pfeffer
Olivenöl
 
 
Zutaten Polenta:
5 Maiskolben (frisch)
3 - 4 El Parmesan (frisch gerieben)
20 g Butter
Salz, Pfeffer
 
 
Zutaten Gemüse:
1 rote Paprika
1 orange Paprika
1/2 Zwiebel (feingehackt)
200 g grüne Buschbohnen
1/2 Knoblauchzehe (feingehackt)
Olivenöl
Salz Pfeffer
 
 
Das Fleisch frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen (Raumtemperatur).
 
Die Kräuter für das Würzöl mit 2 El Olivenöl sowie Salz und Pfeffer vermischen.
 
Für die Polenta: Maiskörner von den Kolben schneiden und in reichlich Salzwasser garen. Den Mais abgießen dabei das Kochwasser auffangen. Die Maiskörner im Mixer / der Küchenmaschine zu Brei verarbeiten. Dabei nur soviel vom Kochwasser zugeben wie zwingend erforderlich ist (sonst wird es am Ende zu flüssig und einkochen ist kaum möglich, spritzt zu sehr). Den Brei durch ein Sieb streichen mit Butter und Parmesan verrühren. Danach mit Salz und Pfeffer würzen. Warm halten.
 
Für das Gemüse: Paprika säubern, entkernen und in Rauten (ca. 1cm Kantenlänge) schneiden. Die Bohnen entstielen und blanchieren.
 
Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem heißen Grill von allen Seiten anbraten. Mit dem Würzöl bestreichen und bei 150 ° C 10 - 15 min im Ofen rosa garen.
 
In einem Topf Zwiebelwürfel in 2 El Olivenöl weich dünsten ohne das sie Farbe annehmen (etwa 10 - 15 min.) erst dann Paprikarauten dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit angelegtem Deckel garen. In einem weiteren Topf 2 El Olivenöl erhitzen die Bohnen mit dem Knoblauch zu geben, kurz erwärmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen.
 
Anrichten: Fleisch aufschneiden und auf die Polenta betten. Gemüse darum verteilen. Bei uns gabs noch ein Sauce (Lammknochen + Rotwein + Röstgemüse) dazu.

Kommentare:

  1. Im Tessin gabs überall Lammcarree zu kaufen - hier leider nicht :-( Die Teller sehen fantastisch aus!

    AntwortenLöschen