Dienstag, 20. November 2012

Petersilienwurzelsuppe mit grünem Petersilienschaum

Die Petersilienwurzelsuppe kommt trotz großartigem Aroma relativ farblos daher, deswegen passt der grüne Petersilienschaum als farblicher Akzent sehr gut. Die Blattpetersilie wird blanchiert das stabilisiert die Farbe dann einfach in etwas Sahne mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss aufgeschäumt.
 
 
Zutaten:
250 g Petersilienwurzel
2 El Zwiebel (gehackt)
1/2 Knoblauchzehe (gehackt)
100 ml Weißwein
600 ml Gemüsebrühe
350 ml Sahne
1 El Blattpetersilie
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
 
Die Petersilienwurzel schälen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch in 2 El Olivenöl andünsten. Die Petersilienwurzel hinzufügen und kurz mit andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Weißwein ablöschen. Einmal kurz aufwallen lassen, dann die Gemüsebrühe angießen und solange köcheln bis die Wurzeln weich sind. Die Suppe mit 250 ml Sahne glatt mixen und durch ein Sieb streichen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
 
Die Blattpetersilie blanchieren. Die verbliebene Sahne erwärmen und mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Blattpetersilie untermixen und dann ebenfalls durch ein Sieb streichen.
 
Die Petersilienwurzelsuppe auf 5 Teller verteilen und dann die aufgemixte Petersiliensahne in die Mitte geben.

Kommentare:

  1. Gerade diese zarten Pastelltöne gefallen mir an dieser Suppe - und natürlich die Kombi Petersilienwurzel-Petersilie. Schön :)

    AntwortenLöschen
  2. Micha spricht mir aus der Seele, genau das! Herrliche Pasteltöne - Ton in Ton und diese Kombi gefallen mir ausgesprochen gut

    AntwortenLöschen