Sonntag, 2. September 2012

Menü 02.09.2012

Heute konnten wir ein mediterranes Menü mit Kaninchen bei strahlendem Sonnenschein auf der Terasse genießen. Wie immer wenn es Kaninchen gibt, die Innereien vorweg. Diesesmal mit einem lauwarmen Salat von Pfifferlingen mit etwas Balsamico. Dann gabs die ganz klassischen Linguine Genovese. Das Kaninchen schmurgelte derweil gemütlich mit Tomaten, kleinen Zwiebeln, jungen Knoblauch Rosmarin und Thymian (Rezept aus dem Wildkochbuch von Karl Josef Fuchs) auf dem herd vor sich hin. Dazu gabs einfach Weißbrot. Als Dessert ein paar Pfälzer Feigen flambiert mit Rumrosinen und karamelisierten Mandeln auf selbstgebasteltem Walnusskrokanteis.
 
 sautierte Kaninchenleber, -herz, niere,
lauwarmer Pfifferlingsalat
 
Linguine Genovese
 
mediteranes Schmorkaninchen
 
Weißbrot
 
Walnusskrokanteis
flambierte Feigen & Mandeln
Rumrosinen
 

Kommentare:

  1. Oh wie lecker :-))) Kann man hier bald die einzelnen Rezepte lesen ;-) Speziell das mediterrane Kaninchen und das Walnusskrokanteis - yammi :-)) Herzlichst Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadja

      freut mich das dir das Menü gefällt. Die Rezepte dazu kannst du im laufe der Woche auf meinem Blog finden. Viel Spaß beim nachkochen!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen